Pittler

Aus Wiki-Langen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adresse

Pittlerstraße 6
Langen

Lade Karte …

Info

  • 1889 wurde die Gesellschaft gegründet.
  • 1895 firmierte sie als Leipziger Werkzeugmaschinenfabrik vorm. W. von Pittler AG und hatte den Sitz in Leipzig-Wahren.
  • 1929 Hauptaktionär Paul Rodhe, Montanindustrieller.
  • 1940 ca.7000 Mitarbeiter beschäftigt.
  • 1948 wurde der Sitz dann nach Langen verlegt, nachdem dort bereits der Nassovia-Pittler-Dienst eingerichtet war und wesentliche
    Know-How-Träger in den Westen gewandert waren. Hauptaktionär Deutsche Bank und Dresdner Bank.
  • 1950 wurde mit der Produktion in Langen begonnen.
  • 1971 ca.1800 Mitarbeiter beschäftigt.
  • 1981 Übernahme durch die Gildemeister AG (DMG Mori Aktiengesellschaft).
  • 1985 Übernahme durch die Rothenberger Gruppe.
  • 1988 ca. 500 Mitarbeiter beschäftigt.
  • 1997 ging die Holding Gesellschaft Pittler AG und die Pittler GmbH in Konkurs.
  • 1997 Neugründung der PCC Pittler GmbH durch die amerikanische Firmengruppe Precision Castparts Corporation (PCC) Portland/Oregon.
  • 1998 ca.140 Mitarbeiter beschäftigt.
  • 2001 Verkauf der PCC Pittler GmbH an die Investoren Udo Oppermann und Dr. Mirko Kovats.
    Umfirmierung in Pittler Werkzeugmaschinen GmbH.
  • 2001 ging erneut das Unternehmen in Konkurs.
  • 2002 Neugründung der Pittler T&S GmbH durch die Innoselect AG - Karlsruher Venture-Capital-AG.
    Übernahme durch die Diskus Werke AG (DVS Technologie Group) - Mehrheitsteilhaber Rothenberger Gruppe.
  • 2005 wurde der Sitz mit ca.100 Mitarbeitern nach Dietzenbach verlegt.
  • 2005 wurde in Langen abgerissen.
  • 2008 die Pittler Aktiengesellschaft, die sich seit 1997 noch immer im Konkursverfahren befand, wurde wieder revitalisiert.
    Ein Vergleich konnte jetzt erst für die (AG) durchgeführt werden.
  • 2012 wurde die Fortsetzung der Holding-Gesellschaft Pittler AG beschlossen und die Geschäftstätigkeit wieder aufgenommen.
    Teilhaber der Gesellschaft sind Günter Rothenberger Beteiligungen GmbH und Rothenberger 4xS Vermögensverwaltung GmbH.
  • 2013 wurde das Hochhaus und das Pförtnerhaus abgerissen.


Genußscheine

1991 Pittler Genuss-schein 1000 DM.jpg

Genußscheine wurden von 1989 bis 1991 einmalig von der PITTLER GmbH an einzelne Mitarbeiter ausgegeben.

  • Jahr 1991 – Genußscheine 3. Ausgabe (Rarität) <100


Galerie 1889 bis 1945 - Leipzig, die Zeit vor Langen

Galerie 1948 bis 06.1997 - Langen

Galerie 07.1997 bis 03.2005 - Langen

Galerie 19.5.2005 - Kurz vor Abriss

Galerie 26.8.2005 - Kurz nach Abriss

Galerie 2008

Galerie 2013 Abriss Hochhaus

Galerie 2013 Abriss Pförtnerhäuschen


Siehe auch