Stumpfe Turm

Aus Wiki-Langen
Version vom 29. November 2017, 19:44 Uhr von Sneusel (Diskussion | Beiträge) (Bilder-Galerie Historisch)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adresse

Bachgasse
Langen

{{#multimaps: 49.98883, 8.68288 ~ Stumpfe Turm| zoom = 18 }}

Info

Zu Beginn des 14. Jahrhunderts wurde Langen befestigt. So entstanden außer dem Mauerring im Osten auch die beiden Rundbauten Spitzer Turm und Stumpfer Turm.

Der Stumpfe Turm hatte ursprünglich ebenfalls ein Dach. Dieses wurde aber im Dreißigjährigen Krieg (1618-1648) abgetragen, um mit dem Material das Dach des damaligen Rathauses zu reparieren.

An dieser Stelle existierte ursprünglich kein Tor. Erst im 19. Jahrhundert wurde eine einfache Öffnung mit einem Holzsturz gebrochen. Um 1907 setzte man dann das spitzbogige "Weihertürmchen" ein, dessen Sandsteingewände vermutlich vom Portal der 1878 abgebrochenen Jakobskirche stammte.

1890 Weihertürchen eckig.jpg 1910 Weihertürchen Spitzbogen.jpg

Bild von 1890 mit eckigem Weihertürchen und Bild von 1910 mit Spitzbogen

Bilder-Galerie Historisch

Bilder-Galerie ab 2000